Die Hängenden Gärten
Hans im Glück, 2008

zurück zur Übersicht

Die Hängenden Gärten waren eines der 7 Weltwunder, wie die Überlieferung berichtet. Aber gab es sie wirklich? Nichts ist geblieben von der Pracht, die das Auge der sagenumwobenen Semiramis entzückte, für die sie einst gebaut wurden.

Das sollte die 2-4 Spieler nicht bekümmern. Sie errichten die Hängenden Gärten einfach wieder nach ihrem Geschmack. Karte für Karte fügen sie prachtvolle Bauten, muntere Wasserspiele und exotische Pflanzen zu einem neuen Garten zusammen.

Die Königin würde es erfreuen. Sie überreicht am Ende die Siegespalme demjenigen, der ihr die raffiniertesten und schönsten Gärten darbietet.
Die Hängenden Gärten - ein prachtvolles Spiel.

Quelle: www.hans-im-glueck.de