Lascaux
Phalanx Games, 2007

Im Jahre 1940 entdeckten vier Teenager in Lascaux im Südwesten Frankreichs einen Höhlenkomplex. Dieser ist wegen seiner Höhlenmalereien weltberühmt, die mehrheitlich aus realistischen Abbildern von großen Tieren bestehen, die in jener Zeit in diesem Gebiet gelebt haben. Sie wurden wahrscheinlich im Magdalénien zwischen 17.000 und 13.000 v. Chr. erschaffen. Im Spiel versuchen die Spieler, durch geschicktes Einsetzen von Steinen, punktgenaues Timing und eine gute Kombinationsgabe Mehrheiten in den Tierarten zu gewinnen.

Quelle: Schachteltext

zurück zur Übersicht