Wikinger
Spielinhalte
Hans im Glück, 2007

Die mutigsten "Wikinger" fürchten weder Feind noch Freund
Vom 8. bis 11. Jahrhundert hielten die Wikinger die Welt in Atem. Auf der Suche nach Land, Gold und Ehre verließen sie als Krieger und Entdecker ihre Heimat. Aus dem Nichts tauchten sie mit ihren Drachenschiffen auf, um mit harter Hand und schnellem Schwert Neuland in Besitz zu nehmen. Dieses abenteuerliche Szenario bildet die Kulisse für das neue strategische Familienspiel "Wikinger" des Münchner Hans im Glück Verlags. Spieleautor Michael Kiesling steckt dabei jeden der zwei bis vier Mitspieler (ab 10 Jahren) in die Rüstung eines Wikinger-Fürsten, der mit seinem Stamm eine unentdeckte Inselwelt besiedelt. Nach einem neuartigen Mechanismus entstehen dort Siedlungen, werden Kirchen errichtet und mystische Städte gebaut. Inseln, auf denen Handwerker arbeiten, Fischer ihre Netze auswerfen, Adelige leben. Eine heile Welt – das Geschäft floriert!

Quelle: www.hans-im-glueck.de

zurück zur Übersicht